wisdom1

Masterarbeit vorgestellt: Grundwassermesstellen und LoRaWAN

Das Grundwasser ist ein wichtiger Bestandteil des Wasserkreislaufes und ist in Deutschland die wichtigste Trinkwasserressource. Verunreinigungen durch chemische und mikrobielle Substanzen, sowie sinkende Grundwasserspiegel in einigen Gegenden weltweit gefährden die Wasserversorgung. Deswegen ist eine systematische ¨Uberprüfung des Grundwassers nötig. Hierür gibt es in Deutschland über 14.000 Grundwassermessstellen, von denen 6.000 zur Überwachung des mengenmäßigen Zustandes sind. Eine Möglichkeit diese zu Überwachen bietet die Technologie LoRaWAN. 

Am 28.06.19 hat der WISdoM-Student Andreas erfolgreich seine Masterarbeit im Rahmen des Oberseminars vorgestellt. Er wird sich in den kommenden 6 Monaten mit dem Thema LoRaWAN und Grundwassermessstellen beschäftigen.

Dabei fokussiert er sich auf folgende Fragestellungen:

  • Wie können für LoRaWAN realisierbare Anwendungsfälle identifiziert
    werden?
  • Wie kann das Potenzial für den jeweiligen Anwendungsfall bewertet
    werden?
  • Inwieweit eignet sich LoRaWAN in der Wasserwirtschaft am Beispiel von Grundwassermessstellen und inwieweit helfen die Antworten der beiden vorhergehenden Teilfragen dies einzuschätzen?